Wir beide in Schwarz Weiß


Titel: Wir beide in Schwarz Weiß
Autorin: Kira Gembri
Verlag: Arena 
Erschienen: 29.09.2016
Preis: 14,99€
Format: Gebunden 
ISBN: 978-3401602196

Inhalt
Als Alex auf die quirlige Kunststudentin Kris trifft, glaubt er, seine Seelenverwandte gefunden zu haben. Denn auch Kris liebt die Herausforderung und den Nervenkitzel, besonders die Performancekunst hat es ihr angetan. Mit Kunst hat Alex zwar überhaupt nichts am Hut, aber für Kris würde er so ziemlich alles riskieren … selbst wenn er sich damit in große Gefahr bringt.

Meinung 
Leute Ahhhhh, ihr wisst ja wahrscheinlich schon das ich die Bücher von Kira Gembri Liebe. Und dieses Buch hat mich mal wieder voll umgehauen. Ich habe es gelesen, ohne einmal vorher geguckt zu haben worum es geht. Da ich selber viele Erfahrungen mit Psychischen Problemen gemacht habe, wusste ich sofort was Alex Problem ist. Ich konnte mich mega gut mit ihm identviezieren und hab mich verstanden Gefühlt. 
Wer das Buch wenn "Wenn du dich traust" schon gelesen hat, wird wie ich den Charakter Alex sicher schon kennen. Während mir Alex in dem anderen Buch immer als mega unsympathisch erschien, hab ich ihn hier doch tausend mal lieber als Jay. 
Die drei leben wie in dem anderen Buch, in der WG, und es fängt ab den Zeitpunkt an, an dem Lea mit zu Jay gezogen ist.  Ach ja und dürfen wir Flocke nicht vergessen!
Alex Arbeitet in einem Café, und dort trifft er dann auch das erste mal auf Kris. Ich mochte Kris wirklich sehr gerne, sie hat einen tollen Charakter und gibt sich sehr viel Mühe Alex zu verstehen. Ich denke andere hätten das nicht so durchgemacht wie sie.
Es waren immer wieder unerwartete, lustige, oder traurige Momente dabei, bei welchen ich richtig mitgefühlt hatte.
Das einzige was mich ein ganz kleines bisschen an dem Buch stört, ist das mir etwas zu abrupte Ende. Vorhersehbar war es aber nicht!
Der Schreibstil war Locker, Humorvoll und Mitfühlend.
Es gab keine Tabus, und ich finde es immer klasse, wie Kira Gembri ernste Themen immer so gut rüber bringen kann. Ich denke grade eine Krankheit wie Borderline, mit vielen Vorurteilen so authentisch und echt rüber zu bringen ist nicht leicht. Außerdem lese ich nicht normal nicht gerne Bücher, über psychische Krankheiten, das es mich meist selbst mit runterzieht, doch bei diesem war es anders, es hat mich aufgebaut!

                     Fazit
Ich kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen! Da ich oben schon so viel geschrieben habe, weis ich garnicht was ich hier noch groß schreiben soll. Aufjedenfall gibt es bis für das Ende keinen Kritikpunkt, und diese auch sehr Hoch angesetzt. Für mich ist eine absolute Kaufempfehlung, und ich vergebe: 

           ♡♡♡♡♡

Kommentare

  1. Hey Lara,

    jemand der gerne liest, Tiere mag und auch noch Chirurgin werden will - eine ungewöhnliche und faszinierende Kombination!
    Vielleicht magst du mal unter www.aerzte-gegen-tierversuche.de schauen. Das ist bestimmt was für dich!

    AntwortenLöschen
  2. Ayok Merapat kepada Kami hanya Di @BOLAVITA Www.Dewasabungayam.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Translate